Rathgeber-Roth, Marion_6663 be3

Entscheidungen – Stadtzeitungsartikel von Marion Rathgeber-Roth vom 20.11.2019

Heilbronn hat in den letzten Jahren eine unwahrscheinliche Veränderung erfahren. Weitere Entscheidungen stehen an, über die der Gemeinderat und seine Gremien abzustimmen haben. Dabei bleibt es nicht aus, dass es viele verschiedene, häufig auch völlig gegensätzliche Meinungen und Sichtweisen auf die zu entscheidenden Fragen gibt. Anstehende Entscheidungen gibt es aktuell genug, sei es der Kreisel in Kirchhausen, die Verkehrsführung Gerberstraße, die Brücke über die Bahnhofsgleise, die Gestaltung des Neckarbogens oder das Mobilitätskonzept und noch viele andere. Eine an der Sache orientierte Diskussion ist wichtig, um möglichstviele Aspekte in die Entscheidung einbeziehen zu können. Es gibt nicht nur die eine „richtige“ Sichtweise. Ich finde es sehr wichtig vor einer Entscheidung, insbesondere wenn sie zukunftsweisend und kostspielig ist, das Thema von mehreren Seiten zu betrachten. Ich persönlich lasse mich gerne von guten Argumenten überzeugen. Schwierig wird es, wenn beide Seiten richtig gute Argumente haben. Und da ist dann auch noch die Kostenfrage und die Sichtweise der Verwaltung. Haben auch Sie Themen, die Sie bewegen und möchten Ihre Sichtweise oder Meinung uns mitteilen?Dann kommen Sie doch zu einer unserer Bürgersprechstunden oder Monatstreffen.

 

20. November 2019