Gall, Eugen_5344 be3

Stadtzeitungsartikel von Eugen Gall vom 15.1.2020 – Blitz unnötig

Blitz unnötig ist der Gemeinderatsbeschluss zum Bau der Fuß-und Radwegbrücke über die Bahngleise zum Neckarbogen. Im Dezember 2012 wurde dem GR die Brücke als dringend notwendig für die Besucher der BUGA mit 7,6 Mio.€ Kosten vorgestellt. Nachdem die Kosten für den Bau auf 19 Mio. € im Jahr 2017 geklettert sind, hat der GR einstimmig den Bau als zu teuer zurückgestellt. Damals wurden 13 Mio. Rücklagen gebildet und von der Bauverwaltung 8 Mio. als Baukosten veranschlagt. Im Dezember 2019 hat der GR mit großer Mehrheit bei Gesamtkosten von 18,9 Mio. € diesen Brückenbau genehmigt. Ich habe mit unserem Fraktionsvorsitzenden Herbert Burkhardt aus tiefer Überzeugung gegen diese viel zu teure Brücke gestimmt. 2,2 Mio. Besucher haben die BUGA ohne diese Brücke gefunden. Sie ist in Zeiten, in denen wir ca. 100 Mio. € Sanierungsstau in HN-er Schulen vor uns herschieben, nicht zu verantworten. Während teilweise Ganztagsschul- und Inklusionsbetrieb wegen fehlender Räume nicht möglich sind, Mensen und Fachräume fehlen und manche Schulen in einem sehr schlechten Zustand sind, hätte man diese 20 Mio. € besser verwenden können. Es fehlen seit Jahren Gelder für die Sanierung von Straßen; die Nordumfahrung und der Ausbau der Saarlandstraße sind leider in weite Ferne gerückt. Eine Fuß- und Radwegbrücke für 20 Mio. € ist zwar wünschenswert, aber zu teuer und „Blitz unnötig“.

20. Januar 2020