Höch, Malte_4110 be3

Stadtzeitungsartikel von Malte Höch vom 18.12.2019 – ROBI rollt nicht – trotz Weihnachten

Heilbronn ist UNICEF Kinderstadt. Heilbronn schafft es mit Ausnahmecharakter, Kindergartenplätze kostenfrei anzubieten. Aber Heilbronn schafft es nicht, dass eine der sinnvollsten und gleichfalls stark frequentierten Einrichtungen tatsächlich funktioniert: ROBI. Dies ist die Abkürzung für Rollende Bibliothek. Diese Einrichtung schafft es, zusätzlich zur Stadtbibliothek, Lesestoff, CDs und vieles mehr an verschiedene Standorte in Heilbronn und seine Stadtteile zu bringen. Seit Monaten kämpft die Verwaltung aber darum, ein oder zwei geeignete Personen zu finden, die in der Lage sind, die Voraussetzungen eines „Bibliothekars mit Lkw-Führerschein“ zu erfüllen. Es klingt schon fast bizarr, dass sich keine geeignete Person finden lässt, damit ROBI endlich wieder rollt. Was Zeitungsannoncen und Stellenausschreibungen nicht geschafft haben, wollen wir Freien Wähler auf diesem Wege, insbesondere in der Vorweihnachtszeit, noch einmal mit unserem Appell an Sie verbinden: Interessenten können sich direkt bei der Stadt Heilbronn, Bürgermeisterin Christner, telefonisch oder per E-Mail melden oder auch bei uns. Wir wollen Ihnen allen für die anstehenden Weihnachtsfeiertage im Kreise Ihrer Familie besinnliche und erfüllte Stunden wünschen. Nicht nur verbunden miteinem guten Start ins neue Jahr, sondern auch mit dem Wunsch, dass im Jahr 2020 ROBI wieder rollt.

19. Dezember 2019