20190527_180428-2

Wahlergebnis 2019 !

Zwei Tage vor der Wahl postete unser Ehrenvorsitzender Heiner Dörner: „Die Freien Wähler waren in meiner fast 50-jährigen „FWV-Laufbahn“ seit 1971 noch nie so gut wie heute“. Das Wahlergebnis hat ihn bestätigt. Die FWV-Liste erzielte ihr bestes Ergebnis aller Zeiten.

Die Fakten:

– Insgesamt 152087 Stimmen vergaben die WählerInnen an die FWV-Liste – fast 60.000 Stimmen mehr als bei der letzten Wahl 2014.

– Mit 10 % erzielte die FWV-Liste ein tolles Ergebnis – und lag damit deutlich vor der FPD und der AfD.

– Insgesamt vier Sitze entfielen auf die FWV-Liste – nur knapp am fünften Sitz vorbei. Gewählt wurden

  • Herbert Burkhardt (15523 Stimmen)
  • Malte Höch (8983 Stimmen)
  • Eugen Gall (8592 Stimmen)
  • Marion Rathgeber-Roth (7146 Stimmen)

– In Neckargartach (15,7 %), Kirchhausen (14,3 %) und Frankenbach (13,7 %) stellen die Freien Wähler künftig jeweils zwei Bezirksbeiratsmitglieder, in allen weiteren Stadtteilen sin die Freien Wähler weiterhin mit einem Bezirksbeiratsmitglied vetreten.

 

Die Sitzverteilung im neuen Gemeinderat

Am 27.6.2019 war es bei der öffentlichen Stimmauszählung im Großen Ratssaal für die Freien Wähler spannend wie noch nie – nach Auszählung von 85 von 104 Wahllokalen lagen gleich 6 KandidatInnen mit nur ca 150 Stimmen Unterschied fast gleichauf im Rennen um den vierten Gemeinderatssitz. Und die Spannung sollte noch steigen: nach 101 von 104 ausgezählten Wahllokalen lag Marion Rathgeber-Roth auf Platz 4 – mit lediglich 10 Stimmen Vorsprung auf Irene Seeburger. Mit den zuletzt ausgezählten Biberacher Wahllokalen konnte sich Marion Rathgeber-Roth quasi im Schlusspurt schließlich doch noch mit  686 Stimmen Vorsprung auf insgesamt 7146 Stimmen absetzen und sich den vierten Sitz sichern.

Einen Wermutstropfen gab es dennoch: Unser Ehrenvorsitzender Heiner Dörner, der dem Gemeinderat seit 19971 und damit seit 48 Jahren angehörte, schaffte den Wiedereinzug in das Gremium nicht mehr. Ein ganz herzliches Dankeschön der Freien Wähler an ihn für seine jahrzehntelange erfolgreiche Stadtratstätigkeit.

Nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses feierten auf dem Rathausplatz unter dem wohlwollenden Blick von Robert Mayer drei Generationen Freie Wähler das gelungene Wahlergebnis – und Malte Höch übte den Schulterschluß mit Herbert Burkhardt (siehe Bild).

 

4. Juni 2019